logo
logo
logo
Lesungen
Fritz Sandmann liest vor
aufmacherbild

 

Literaturcafe in der Stadtteilbücherei-Ost, jeden dritten Sonntag im Monat um 16.00 Uhr

 

 

 

Das Literaturcafe in der Stadtteilbücherei-Ost startet in die neue Runde am 21.Oktober mit einem rätselhaften Werk der Weltliteratur, die Lesung trägt den Namen „Vom Turm in den Bauch der Großstadt, eine Spurensuche auf Schleichwegen“. Um 16.00 Uhr lädt der Quartierbeirat dazu

- und zu Kaffee und Kuchen - in die Bücherei-Ost ein.

Fritz Sandmann, der neue „Vorleser“ im Literaturcafe, empfindet Literatur als Ereignis, das es mit anderen zu teilen gilt. Er sagt, ein Leser von Büchern befände sich in der halbwegs bequemen Lage des Zuhörers, der sich nicht einmischen muss. Das habe seine Vor- und Nachteile. Es könne sein, dass ihn das Gespräch, das der Autor da anknüpfe mit wem auch immer, eigentlich interessiere, aber ihm fehle der direkte Bezug. Autoren gerade bedeutender Werke, sogenannter schwerer Literatur, seien manchmal merkwürdig. Sie schrieben, als wollten sie am liebsten alleine bleiben. Fritz Sandmann meint: “Lassen Sie sich überraschen , wie gerade solche uns das Wort in den Mund zurück legen, wie es sich statt in Dinge und Namen in Stimmen verzweigt.“

 

Weitere Lesungen finden jeden 3.Sonntag im Monat um 16.00Uhr statt, die nächste am 18.November gestaltet sich vorwiegend lyrisch unter dem Titel „Sechs Türme stehen ums Lager her“.

 

 

autor-squareEva Behling
Ihr Ansprechpartner
Achim Liebl
ansprechpartner
mail
ostival
Ostival 2014
Ostival 2014 >>