logo
logo
logo
Nationenabende
Nationenfest Syrien

Nationenfeste im Bürgertreff-Ost 2016

„Syrien“: das zweite Nationenfest im Bürgertreff-Ost

 

Das erste Nationenfest in 2016 hatte Syrien als Mittelpunkt. Syrien, ein uraltes Kulturland, wird seit Jahren in einem vernichtenden Bürgerkrieg verwüstet und große Teile der Bevölkerung werden in die Flucht getrieben. Auch in den Asylunterkünften des Landkreise haben viele Flüchtlinge aus Syrien Schutz und Unterkunft gefunden und erhoffen sich eine sichere Zukunft in Deutschland und in Dachau. Deshalb wurde auf Anregung von Bündnis90/Die Grünen, die den Tag zusammen mit dem Bürgertreff-Ost organisierten, Syrien als Land in den Mittelpunkt des im März stattfindenden Nationenfestes gestellt.

Beate Heller als Kümmererin des Landratsamtes in der Asylunterkunft in der Lilienstrasse organisierte dort ein erstes Treffen, um den Bewohnern die Organisatoren und die Veranstaltung vorzustellen und sie persönlich zum Nationenabend einzuladen. Eine Gruppe von 4 Syrern - Jalal, Basel, Abdel-Hamid und Osama - wollten nicht nur als Gäste kommen sondern auch den kulinarischen Beitrag liefern, d.h. arabisch / syrisch kochen.

Zwei Wochen vor dem Fest stand dann der Speiseplan für ein Buffet von ca. 60 Personen fest. Die 4 syrischen Köche und Achim Liebl als Ansprechpartner gingen auf große Einkaufstour. Wer syrische Spezialitäten sucht, dem sei die Schillerstrasse beim Hauptbahnhof München wärmstens empfohlen.

Bereits am Vorabend des Festes hatten die vier Köche in der Unterkunft die Nachspeisen vorbereitet und am Samstag selbst kamen sie aus der Arbeit garnicht heraus, bis sie endlich am Abend das Buffet als „fertig“ deklarierten. Sie mochten dabei kaum die Hilfe von Mitgliedern des Vereins annehmen, so sehr gingen sie in ihrer Rolle als gastgebende Köche auf. So entstanden bei syrischer Musik und in bester Stimmung leckerste, typisch syrische Speisen: Humus, Auberginencreme, Hühnchen mit scharfen Kartoffeln, syrischer Reis, Salate, Bohnen-/Linsensuppe und Pasta, alles bunt und mit unheimlich viel Liebe angerichtet - eine unglaublich tolle Tafel entstand.

Als um 17:00 die ersten Gäste eintrafen, hatten Ann-Britt Kassel und Sabina Endter-Navratil für das passende "Drum-rum" mit internationalem Ambiente und die Getränke gesorgt, Syrien war mit Flagge und einem Informationsplakat präsent.

Über 100 Gäste kamen, viele aus dem Umfeld des Bürgertreffs und viele syrische Gäste aus den Unterkünften in Dachau, Bergkirchen und Weichs. Schnell bildeten sich gemischte Gruppen an den Tischen und die Stimmung stieg bei vielen Gesprächen, in weiten Teil bereits in Deutsch!
Absoluter Höhepunkt war natürlich das Essen und die vier Köche bekamen lang anhaltenden Applaus für ihre delikate Meisterleistung!

Danach war Platz für Gespräche, Musik, Gesang und Tanz - spontan führten die syrischen Gäste Gruppentänze vor und luden zum Mitmachen ein.

 

autor-squareEva Behling
Ihr Ansprechpartner
Achim Liebl
ansprechpartner
mail
ostival
Ostival 2016
Ostival 2016: Am 5.03, ab 18:30 Uhr >>